GLEAM LASTENRAD KAUFEN

In der
Kölner
Innenstadt

GLEAM

Image
Image

Wir haben in den letzten Jahren die Möglichkeit gehabt viele Lastenräder zu testen und zu reparieren. Wir kennen viele Schwachstellen, vor allem bei den namhaften Herstellern. So können wir viele Hersteller schlicht nicht guten Gewissens empfehlen.

Das Cargo-Bike, das uns vollends überzeugen konnte und mit Abstand das beste Preis-/Leistungsverhältnis bietet, kannst Du bei uns probefahren und kaufen.

GLEAM bietet mit seiner Series X ein agiles, platzsparendes und leistungsfähiges Cargo eBike mit Vollfederung und innovativer Neigungstechnologie auf die Straße. Mit anpassbaren Ladeboxen, modernsten Antrieben und einem hochwertigen und belastbaren Moror- und Batteriesystem wird das GLEAM zum Gamechanger in der Stadt.

Gleam-Test-Tage und Tag der offenen Tür

Am 01. & 02.10.2020 finden bei uns in der Humboldtstr. 21-23 die Lastenrad-Test-Tage statt.
Sie können die revolutionären Gleam Cargo-Bikes probefahren und sich beraten lassen.
Außerdem bieten wir an diesem Tag auch eine Beratung zum Thema Lastenrad-Förderung vom Land NRW bzw. der Stadt Köln an.

Kommen Sie vorbei und schauen Sie sich auch unsere hochmoderne Lastenrad-Werkstatt an.

Wir freuen uns auf Sie!

Freestyle X

GLEAM

Farbe: Blau / Weiss / Schwarz

Motor: Bosch Performance Line CX

Display: Bosch Intuvia

Akku: 1x 500 Wh PowerPack (45km Reichweite1))

  • Zwei Akku-Batterien (Optional)

Enviolo CA inkl. Automatic+ Shifting Continuous

Fahrzeugröße: 2,7 x 0,8 m

Cargo Box:

  • Transportfläche Standard: 0,60x1,20 m
  • Gesamtnutzlast max. 200 Kg
Image
Image

ab 7.250,00 EUR

In Kürze bei uns!

Ab dem 20.09. können Sie dieses Lastenrad bei uns probefahren. Bitte vereinbaren Sie dafür mit uns einen Termin.

Ein außergewöhnliches Fahrerlebnis

Ausreichend Platz
für Werkzeuge und
Materialien

Volle Kontrolle und mehr
Überblick im Straßenverkehr !

Enge Kurvenradien;
unproblematisches
Überwinden von Kanten

Hohe Kapazität und
Effizienz durch Elektromotor

GLEAM für Handwerksbetriebe

✓ Schnelle, angenehme und dynamische Fahrt zu Kunden
✓ Große Ladefläche für Werkzeuge
✓ Zeiteffizienz (keine Staus und Parkplatzsuche)
✓ Kosteneffizenz
✓ Kein Führerschein notwendig
✓ Emissionsfreie Mobilität

Image
Image
Image

E-Bike

Informationen zur Förderung von Lastenrädern

Seit Februar letzten Jahres wurden mehr als 3.000 Lastenräder in Nordrhein-Westfalen gefördert, drei Viertel davon für Privatleute. Das Land NRW sagt, dass sas Lastenrad ist damit als Transportmittel in der Mitte der Gesellschaft angekommen und eine Anreizwirkung durch eine Förderung ist nicht mehr notwendig sei.

Im Rahmen des Förderprogramms „progres.nrw – Emissionsarme Mobilität“ wurde  daher die Förderung von Lastenfahrrädern für Privatleute zum 31.03.2020 beendet.

Die Stadt Köln allerdings hat den Fördertopf frisch befüllt und nimmt Anträge für die Förderung ab dem 25.08.2020 bis zum 02.10.2020 entgegen.

Wer kann eine Förderung beantragen?

Die Antragsberechtigten werden in drei Nutzergruppen aufgeteilt:

Nutzergruppe 1

Kleinstunternehmen, freiberuflich Tätige, Selbstständige, private Kleinstunternehmen bis zu einer Betriebsgröße von bis zu neun Mitarbeitenden sowie sonstige Selbstständige, Freiberuflerinnen und Freiberufler mit Firmensitz oder Niederlassung in Köln; unabhängig von ihrer Rechtsform, einschließlich Genossenschaften.

Zur Definition von Kleinstunternehmen sowie der kleinen und mittleren Unternehmen wenden wir die Empfehlung 2003/361/EG der Europäischen Kommission Artikel 2 Absatz 3 an. Weitere Informationen zur Berechnung der Mitarbeitendenzahl sind in Artikel 5 der "Empfehlung der Kommission vom 6. Mai 2003 betreffend die Definition der Kleinstunternehmen sowie der kleinen und mittleren Unternehmen" abrufbar.

Nutzergruppe 2

Vereine und Verbände, Einrichtungen in freier Trägerschaft: 

  • Eingetragene oder gemeinnützige Vereine und Verbände mit Eintrag im Kölner Vereinsregister oder mit Niederlassung in Köln
  • In freier Trägerschaft befindliche Kindertagesstätten und Einrichtungen der Kindertagespflege, Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, Einrichtungen der Erwachsenenhilfe, Schulen und Krankenhäuser

Nutzergruppe 3

Haushaltsgemeinschaften von Privatpersonen mit Erstwohnsitz in Köln, welche in Gemeinschaften von mindestens drei Haushalten organisiert sind, wie zum Beispiel Mieter- oder Eigentümergemeinschaften.

Wir beraten Sie gerne vor Ort zum Thema Förderung. Sollten Sie Interesse an einem Cargo-Bike/Lastenrad mit Elektro-Unterstützung haben, besuchen Sie uns ab dem 12.03.2020 in unseren neuen Räumlichkeiten in der Humboldtstr. 21 - 23 in 50676 Köln.

Termin

nur nach Absprache

Rufen Sie uns an

+49 221 340 340 31

info@fahrradwerkstatt-koeln.de

Unsere

Partner